Coole Frisuren für Jungs & Mädchen - Frauen und Männer


Welche Frisur eine coole Frisur ist, wird von verschiedenen Umständen definiert. Als Kriterium für den Modegeschmack kann die Gesellschaftsschicht ebenso gelten wie der Umgang, den man pflegt oder die Clique, zu der man gehört. Auch musikalische Vorlieben oder Modestyles können sich in bestimmten Frisuren niederschlagen.

Coole Frisuren für Jungs

Coole Frisuren für Jungs
© NIELSEN73 - Fotolia.com

Ein Punk wird niemals mit langen Haaren zu sehen sein. Ein Banklehrling darf niemals mit Rastalocken zum Ausbildungsplatz kommen. Man muss schon zusehen, dass man beim Berufsstart coole Frisuren wählt, die einem keine Probleme bereiten werden. Lehrbetriebe müssen heute immer öfter hinnehmen, dass die Kids in einem Jogginganzug zur Arbeit erscheinen - aber anständig sollte man trotzdem aussehen.

Viele Eltern halten nicht allzu viel von manchen Frisuren, die den Kids gefallen. Man sollte sich aber erinnern, dass man auch einmal jung war und besonders coole Frisuren bevorzugte, auch wenn man damit unmöglich aussah. Abgrenzung von den Idealen der Elterngeneration ist für Teenager wichtig. Sie definieren ihre eigenen Grenzen und betreten selbst definierte Welten. Man darf sie dabei überwachen und gelegentlich auch positiv beeinflussen. In Sachen Frisur allerdings sollte man kreative Freiräume erlauben. Coole Haarschnitte sind nun einmal persönliche Ausdrucksmittel und persönliche Geschmacksfragen. Kids experimentieren außerdem gerne und suchen sich optische Identitäten, um anerkannt zu werden. Was sind nun coole Frisuren für 2014? Ob jedem männlichen Jugendlichen die neuen amerikanischen Haarschnitte gefallen, müssen wir abwarten.

Rockabilly Tollen sind Hipp und Cool

Die Rockabilly-Schmalztolle gefiel bisher nur Kids mit entsprechendem Musikgeschmack. Auch der James Dean- und Leonard Di Caprio-Haarschnitt mit viel Gel und aufgestelltem Pony dürfte bei vielen nicht ankommen. Er ist zwar cool, wirkt aber zu erwachsen. Natürlich möchte man als Sechzehnjähriger erwachsener aussehen - aber was zu weit geht, geht zu weit. Die coole Baseballkappe bleibt auf dem gegelten Haar nicht allzu lange cool. Männliche Kids bevorzugen praktische Frisuren oder solche, die eine Anti-Haltung ausdrücken. Zuweilen ist auch die Haartracht eines verehrten Baseballstars oder Popsängers Vorbild für den eigenen Style. Was coole Frisuren sind, definiert man selbst. Jedenfalls im Rahmen der Styles, die die Kumpel in der Clique tragen.


     



Coole Frisuren für Mädels


Den Mädchen ist auch die unpraktischste Frisur gerade recht, wenn sie den Jungen damit ins Auge fallen. Sie haben keine Probleme damit, sich ständig die Haare aus dem Gesicht zu streichen oder sie stündlich neu hochzubinden.

Für junge Mädel sind lange Haare anscheinend ein Muss. Nur wenige haben den Mut zu einem angesagten Kurzhaarschnitt. Hollywood-Ikonen wie Lindsay Lohan oder Lady Gaga können modische Vorbilder sein, man kann sich aber auch von ihnen abgrenzen wollen. Man diskutiert unter Mädels coole Frisuren für Teenager ebenso wie die Modefarben der Saison oder die heißen Blicke eines bestimmten Klassenkameraden. Man weiß genau, welche Frisuren 2014 angesagt sind und bildet sich eine Meinung darüber. Trägt der Angebetete so eine, ist man angetan, sonst vielleicht eher kritisch. Auf jeden Fall zählt das Aussehen in jungen Jahren enorm viel. Eine coole Frisur ist allerdings für die Mädels nicht ganz so wichtig wie für die Jungs. Mit langen Haaren ausgestattet, ist man bewaffnet genug, um die Blicke der Jungs auszuhalten oder auf sich zu lenken. Hier geht es eher um andere modische Attribute - oder die Summe derselben. Man lässt sich die Haare schnell färben, aber man schneidet von den langen Haaren immer nur ein paar Zentimeter ab. Einen Bob oder einen asymmetrischen Schnitt lässt man sich in der Regel erst verpassen, wenn man die fünfundzwanzig überschritten hat und im Berufsleben Fuß fasst. Coole Frisuren für Jungs beobachtet man allerdings auf jeden Fall. Man unterscheidet sehr wohl, ob ein Typ gepflegt oder ein Antiheld ist. Wir sehen, coole Frisuren für Teenager berühren weltanschauliche ebenso wie stilistische oder modische Fragen und Identitätsfragen.

Teuflisch coole Frisuren für freche Mädels

Coole Frisuren für Frauen
© Lev Dolgatsjov - Fotolia.com

Wenn es um richtig coole Frisuren geht, sind die Möglichkeiten sehr vielfältig. Auch wenn hier Trends mitbestimmen, was derzeit als cool gilt, haben Menschen, die sich für eine ausgeflippte und auffällige coole Frisur entscheiden, wesentlich mehr Möglichkeiten, als wenn der Trendsetter sich stylen möchte. Dabei hängt der coole Gesamteindruck von der Frisur nicht allein davon ab, ob lange oder kurze Haare bevorzugt werden. In beiden Fällen kann mit Schnitt und Farbe einiges erzielt werden, was den Kopf dann wirklich individuell und einzigartig macht.

Wer kurze Haare richtig ausgefallen gestalten möchte, kann auf verschiedene Haarlängen setzen. Ob es dann die asymmetrisch Formgebung der Frisur ist, bei der die eine Seite länger gehalten ist als die andere Kopfseite oder ob einzelne Haarzipfel im Nacken- oder Kotelettenbereich länger ausfallen und den gesamten Schnitt so attraktiver werden lassen, ist wiederum eine persönliche Geschmacksfrage. Farbliche Akzente lassen sich besonders gut an den Übergängen der verschiedenen Haarlängen erzielen. Wird als der gesamte kurzgeschnittene Bereich eingefärbt, bleiben die längeren Haarzipfel im Nacken oder an den Seiten einfach im originaler Haarfarbe oder erhalten sogar eine abweichende Färbung. Unterschiedliche Längen der Haare wirken immer richtig cool und wer Lust hat, kann in die kurzen Haare sogar noch ein Muster einfärben oder einrasieren lassen, um damit die Individualität der Frisur noch einmal zu unterstreichen. Wichtig bei den flippigen und ausgefallenen Kurzhaarschnitten ist allerdings immer, dass der Schnitt perfekt - also nicht ausgewachsen - ist. Das kann, je nach Haarwachstum, dann schon einen Haarschnitt in drei- bis vierwöchigem zeitlichem Abstand notwendig machen.


Coole Frisuren für Männer 2014 - mittellange Frisuren wild gestyled


Richtig coole Männerfrisuren lassen sich aber auch umsetzen, ohne dass die lange Haarpracht der Schere zum Opfer fallen muss.

Mit Hilfsmitteln und unter Nutzung verschiedener Techniken können Friseur oder auch Handbücher kreative Anregungen zu ausgefallenen Frisuren liefern. Wer mag, kann in die langen Haare Extensions einarbeiten lassen, die dann zu der natürlichen Haarlänge variieren und so optische Akzente setzen. Wirklich Mutige gehen hier den ganzen Schritt und lassen die Extensions in abweichender Farbe einsetzen. Dabei können die Farbtöne sowohl im natürlichen Haarfarbenbereich angesiedelt sein als auch in wirklich krassen Kontrastfarben wie Pink, Blau oder Grün auf dem Kopf für witzige Akzente sorgen. Natürlich kann auch bei der Langhaarfrisur die Schere für den ausgefallenen Eindruck sorgen. Gestufte Schnitte, die noch mit Farbe gestaltet sind, geraten nie aus der Mode und hier sind es auch die Starfriseure, die auf den Laufstegen alljährlich einen Beitrag zu Anregungen für individuelle Langhaargestaltung liefern.


Coole Frisuren 2014 - Dreadlocks blondiert und mit Manic Panic coloriert

coole Frisur
© Lev Dolgatsjov - Fotolia.com

Spannend kann es bei Langhaarfrisuren übrigens auch sein, sich wilde Dreadlocks zu toupieren und anschließend diese mit modischen und flippigen Farb-Akzenten zu kombinieren. Extrem coole Frisuren!

Und wenn die Schere bei der Langhaarfrisur zu radikal vorgegangen ist, keine Panik die Haare wachsen wieder nach. Also - nur Mut bei der Gestaltung der Haare, denn an coolen Frisuren und Schuhen erkennt man bekanntermaßen den Typ.

Das war so und wird auch immer so sein: Coole Leute tragen einfach richtig coole Frisuren - das Styling fängt bei coolen Frisuren an und endet mit modischen Schuhen. Nicht vergessen: Coole Männer und Frauen tragen coole Dinge - ungekehrt funktioniert das nicht so gut.


Themenrelevante Webseiten